Projekte

PINK.LIFE

Gefühlt über Nacht verstummte im Corona-Jahr 2020 die Berliner Kreativszene. Ohne Bühne verloren Publikum und Künstler*innen einen wichtigen Teil ihres Lebens – doch Kunst ist Nahrung für unsere Seele, und ein integraler Bestandteil queerer Lebenswelten. PINK.LIFE bringt Queerness in allen Rosatönen zurück.

 100% kostenfrei präsentieren Queers ihre Kunst –  100% der SOLITICKET Beiträge unserer Gäst_innen geht an die Kunst.

Übersichtlich und bedienfreundlich liefert PINK.LIFE ausgewählte Konzertmitschnitte und Podcasts, Lesungen und Bühnen-Shows, Malerei und Musik, Podiumsdiskussionen und politische Veranstaltungen… Denn Berlin kann ohne seine bunten Kreativen keine Regenbogenhauptstadt bleiben: PINK.LIFE bringt Queerness zurück, im Übermaß!

Schluss mit der Sucherei in den sozialen Medien: Mit unserem Leuchtturmprojekt wollen wir die verschiedenen Berliner LSBTIQ-Communities in Zeiten der Isolation zusammenbringen – auf einer (!) multimedialen Plattform. Bei PINK.LIFE treffen Nachwuchslesben auf Langzeitschwule, und QTIPoC-Expats auf Berliner Wurstigkeit. Alles natürlich mit den gebotenen Abstands- und Hygieneregeln, also: Online.

Skip to content